About us / Kompetenzen

 

 

 

 

 

Lesen Sie bitte zu der politischen Kompetenz die unten stehende Website.

 

Der "Kopf" der Best-Government.org ist der internationale Politikwissenschaftler Dr rer pol JB Koeppl.

Er war ab 1976 mit US-Präsidenten- und US-Senatorenberatern (Ted Kennedy, Clinton, Carter), einem späteren Nato-Generalsekretär (Manfred Wörner) zusammen in Form enger, politischer Zusammenarbeit. Er hat mit seinem Bruder Millionen und Milliarden an Bestechungsgelder - die aus den Kreisen der Rockefeller winkten - ausgeschlagen. Er hat über Newsweek weltweit ab 1980 die ganz großen Schwächen der NATO-Rüstung offen gelegt, die seit mindestens 1980 zwei verheerende Konsequenzen zeigen: Die Nato-Waffen sind für den Ernstfall den sehr viel einfacheren, aber zuverlässigeren, russischen Waffen völlig unterlegen. Wegen der hohen Korruption in der Nato sind sie auch viel zu teuer, weil per Preisdiktat seitens der Nato-Rüstungsfirmen produziert. Die Staatsanwälte, auch die Gerichte versagen in der Strafverfolgung, die Regierungen sowieso. Die westliche Justiz ist dieser Korruption besonders fatal nicht gewachsen.

Dass sich die korrekten Lösungen in der Politik noch nicht durchsetzten, das liegt aber letztlich an diesem tiefgreifenden, gesellschaftlichen Phänomen:

Im Westen hat sich ein Typus von Mensch durchgesetzt, der entweder hoch-korrupt ist oder als simpler Geist die wissenschaftlichen Erfahrungen der echten Politik-Experten völlig übergeht. Ein Typ, der arrogant und sehr materialistisch und egoistisch in den Tag hineinlebt. Und dabei lediglich körperlich gewachsen bewegt der Typus sich auf einer geistigen Stufe deutlich unter dem Niveau sogar mancher primitiver Stämme:

Insbesondere ab den Jahren 1995 hat sich im Westen der ausgeprägte Wohlstandsbürger durchgesetzt, der nicht einmal mit den besten, selbst wissenschaftlichsten Argumenten und Beweisen („wo unsere Politiker bis heute nur Laien sind“) zu einer kritisch-vernünftigen Richtung hinzubewegen ist. Er lebt völlig in den Tag hinein und läßt die "Nieten in den höchsten und verantwortungsvollsten Machtstühlen walten".

Sehen Sie die Kompetenz des J.B. Koeppl ein unter:

http://www.muchbetterworld.org/apps/photos/

sowie

http://www.muchbetterworld.org/about-us

 

Seine logische Forderung:

Der kluge Mensch, insbesondere die echte, politische Elite darf sich keineswegs den "modernen Proleten der Gesellschaft" unterordnen. Er muß sich - schon zum Überleben der gesamten Gesellschaft - über die genannte Gruppe stellen und die absolute Führung übernehmen. Nur so können die Demokratien überleben.