PARTEI - PROGRAMM
"ANP.INTERNATIONAL"

 

 

PROGRAMM TOP-ZIELE:


I: Präferenzlegung auf Natur & Kultur. Die Wirtschaft, das Geld und die Technologien haben untergeordnete Positionen. Der Bauer, der natürlich anpflanzt, erfährt eine starke Förderung. Der Chemie-Bauer erfährt starke Restriktionen.

II: Unterstützung gesundheitspolitischer, kultureller, sozialer, technologischer, wirtschaftspolitischer und sicherheitspolitischer Entwicklungen in sämtlichen Ländern!

III: Vorbereitung einer demokratisch-legitimierten Weltregierung.

 


KARDINAL-ZIELE:

1. Einsatz für qualifizierte Politiker- und Staatsbürgerschulungen auf der Welt. Schaffung qualifizierter Demokratie-Ausbildungen für Wähler/Staatsbürger und Gewählte/Politiker.

2. Aufbau der UNO zu einer modernen, globalen, demokratischen Steuereinheit mit militärischer, bildungspolitischer und entwicklungspolitischer, zentraler Befugnis. Die positiven Folgen: Die Nationalstaaten können keine Kriege mehr führen. Die Uno hat ab sofort in einem gewisen Rahmen und im Korsett neuer Gesetze weltweite Polizeibefugnisse. Die Nationalstaaten müssen sich ebenso Bildungsregeln, auch Relegionsausübungs-Regeln unterordnen. Die Grundregeln der Bildung werden in der Völkergemeinschaft der modernen Uno festgelegt.  Diese UNO rekrutiert sich aus einem komplexen Delegiertensystem, dieses startend in den Nationalstaaten bis  hinab in die Kommunalebenen. Das setzt aber eine profunde Demokratieschulung der modernen Bürger voraus. Sie beinhaltet an der Spitze die Befolgung der grössten Erfolgsregeln der Welt.

3. Stop der globalen Vergiftung. Stop der Verbrennung von Öl, Gas und Atom
4. Aufdeckung & Förderung sämtlicher, von Lobbys und Korruption unterdrückten Technologien, Verfahren und Lösungen in den Bereichen „Energie“, „Antriebe“, „Gesundheitswesen/Healthsystem“, Sozialsysteme“, „Wirtschaftssysteme“ und „Demokratiesysteme“
5. Stop der kleinbürgerlichen Entwicklungshilfepolitik. Die richtige Entwicklungshilfepolitik fängt im eigenen Land, im Land der Entwicklungshelfer an und konzentriert sich ausschließlich auf die Strategien zur Verbesserung der politischen Steuerungsprozesse, die dazu angetan sind, das jeweilige Land zu sanieren
6. Mitwirkung am Stop der Flüchtlingsströme.
7. Mitwirkung am Aufbau und der Stärkung der Heimatregionen und nationalen, historisch gewachsenen Kulturen
8. Verbot sämtlicher religiöser, verbaler und nicht-verbaler Gewaltakte und Doktrinen
9. Stop der unnötigen, nationalen, militärischen Auslandseinsätze bzw. Eingriffe in andere Staaten aus „scheinhumanitären Gründen“.
10. Schuldenschnitt und Reduzierung der Macht der Banken
11. Abschaffung der klassischen Ausbeutungsstrukturen wie des längst schwer manipulierten Aktienhandels und der Zinswirtschaft
12. Schaffung qualifizierter Schulen zur Kinder-Erziehung für Eltern
13. Überprüfung der Notwendigkeit des Beamtenapparates: Beamte nur noch dort, wo Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft auch garantiert werden muß.