Best Government

 

 

LIEBE FREUNDE, die Sie die ENTSCHEIDENDE und WAHRE Welt einsehen wollen - um dann auch das persönliche Welt besser verstehen zu können:

Als Vorgriff auf die hier zugrundeliegende, politische Kompetenz über den Button „About us“: Unsere Mitstreiter durchliefen sämtliche Ebenen der politischen Entscheidungs- und Bürgerschaft. Sie waren mit den Großen und Kleinen der Welt zusammen. Sie trafen schon ab 1967 Präsidenten und Präsidentenberater und durchforsteten die Bürgerschaft und auch die Geschichtsbücher wie vielleicht kaum andere. Sie verstehen damit die Welt vermutlich weit besser als so manch andere Menschen unserer Zeit. Sie sagen:

 

Die POLITISCHE WELT ist ÄUSSERST KOMPLEX. Im Folgenden wird sie möglichst transparent und einfach dargestellt!

OHNE ZIVILCOURAGE bzw. DIE AKZEPTANZ der hier vorgestellten TOP-REGELN DES LEBENS kommt die POSITIVE WELT NIEMALS - denn die NEGATIVE!

DIE HEUTIGE WELT befindet sich vor einem GRANDIOSEN ABSTURZ – GLEICHZEITIG aber auch  vor dem GRANDIOSEN AUFSTIEG!  ES HÄNGT ALLEINE VON UNS, DEN BÜRGERN - INSBESONDERE den ECHTEN ELITEN - ab, in welche Richtung sie sich bewegt! 

BEGRABEN SIE DIE VORSTELLUNG, dass die HAUPTSCHULDIGEN für die und jene NEGATIVEN ENTWICKLUNGEN die INTERNATIONALEN MAFIA-STRUKTUREN -  die Wallstreet bzw. die Lobbys -  auf der Erde sind!

 

Im Folgenden eine der wichtigsten Informationen unseres Globus. Es ist nur das, was in den hier von uns genannten Websites steht, maßgeblich. Keine anderen Websites finden unsere Unterstützung. Sehen Sie jetzt, wie schon seit langem hinter dem Rücken von Milliarden Menschen in der nationalen und internationalen Politik getäuscht bzw. die Weltbevölkerung von Schlauen massiv hinters Licht geführt wird. Hören Sie, was JF Kennedy als US-Präsident 1961 dazu sagte. Sie verstehen dann sehr schnell, warum man zumindest bis November 2017 die wahren Ermittlungsergebnisse zu seiner Ermordung geheim hält:

Kennedy ist nicht von Lee Harvey Oswald, sondern von denen ermordet worden, die ein klares Desinteresse an der positiven Entwicklung des Planeten hatten und haben. Deshalb hat sich die Welt auch seit 1963 nicht gerade sehr positiv entwickelt. Siehe: JF Kennedys Geheimsache. Es war einer unserer Mitstreiter J.B Koeppl - der hier gleich zu Wort kommt - mit der Mutter der beiden, ermordeten Kennedys in Palm Beach Island 1979 zusammen. Er hatte damals gleichzeitig Kontakt mit einigen Untersuchungsausschußmitgliedern des Senator Schweiker-Committee des US-Kongresses und auch Kontakt mit einem Ted Kennedy-Mitarbeiter Steve Larrabee, siehe MuchBetterWorld.org. Koeppl weiß also seit 1979 bestens um die wahren Mörder.

Anschließend ein Youtube-Auftritt von ihm: Die Drahtzieher weltweit.

 

 

 

Dr. rer. pol. J.B. Koeppl, internationale Politik:

Nun liebe Freunde: Klar ist, um die Lösung in den Mittelpunkt zu stellen und von der negativen Weltbetrachtung endlich wegzukommen:  Der zentralste Schlüssel zum erfolgreichen, politischen Leben für alle Bürger liegt alleine darin, die Fähigen in die hohe Politik zu bringen.   

Dazu brauchen wir aber zuerst einmal die besten Schulen.  Diese Schulen für die Politiker und auch diese für die Wähler. Schließlich diese auch für die Eltern. Doch diese 3 Schulen gibt es bis heute kurioserweise nicht. 

Ein hoch-trauriges Faktum, das die großen Krisen der Vergangenheit und auch der Gegenwart und womöglich dann auch die künftigen Krisen erklärt.

Zum Beispiel meine Aufgabe war es nun, diese gewichtigen Schulen, alias Universitäten von ihrem sehr komplizierten und weltweit einmaligen Lehrstoff her entwickelt zu haben. Das tat ich mit einem gewaltigen Zeit- und Geldaufwand in den letzten Jahrzehnten, der Geldaufwand in Millionenhöhe. Denn gleichzeitig wollten wir eine politische Partei in Europa aufbauen und einen politisch-psychologisch sehr bedeutungsvollen Roman zur Verfilmung bringen. Siehe *.

Ihre Aufgabe wäre es nun, ohne Zeitverzug ebenso Millionen-Gelder für den Internetbetrieb dieser Schulen zu mobilisieren, um möglichst viele, ja Millionen Bürger gleichzeitig - modern per Webinare - auszubilden bzw. fit machen zu können für die Anforderungen des künftigen Lebens!  Die moderne Wirtschaft bildet längst über Web-Seminare, diese Webinare aus. Das Internetzeitalter hat gerade darin seinen Vorteil: Man kann gewaltige Mengen von Mitmenschen auf ihr Wissen, so im Politischen testen und sie zugleich bilden und fit machen hin zu klugen Staatsbürgern und noch klügeren Politikern des modernen Jahrtausends.

Sehen Sie dazu gerade auch meine Website www.MuchBetterworld.org ein, in der Sie den Lehrstoff der ANP. ACADEMY FOR NEW POLITICAL LEADERSHIP und am Ende den Spendenbutton zur Finanzierung der vielleicht wichtigsten Schule der Welt vorfinden.

Am Rande: 

Viele Leute heute - oft die Besten - wollen deshalb nicht in die Politik, weil sie von der Gesellschaft seit den "social medias" fehl-bewertet bzw. verspottet werden - so dass sie sich nicht zu unrecht sagen: "Mit mir passieren diese Dinge sicher nicht! Ich setze mich doch nicht für diese Gesellschaft ein!"  Der Bürger muß also über obige Schulen lernen, die Fähigen endlich zu schützen, zu achten. Im anderen Falle hat er wenig Aussicht auf ein wesentlich leidloseres Leben! Man kann nicht einmal auf einem Kreuzfahrtschiff ständig de "Kapitän" beleidigen!

Ich gehe im Folgenden jetzt mehr ins Detail:

 

Sämtliche, vermeidbaren Probleme der Welt gehen von einem einzigen Fehler aus. Er ist der größte Fehler, den die Menschheit machen kann. Der Fehler wird aber schon seit mindestens zwei Jahrtausenden gemacht, obwohl der berühmte, griechische Philosoph ARISTOTELES - und auch sein Lehrer PLATON - vor diesem Fehler ständig warnten: dem Fehler, die UNTAUGLICHEN in die hohe Politik zu lassen! 

Dennoch: Nur 1 unter 100.000 Bürgern erklärt sich heute bereit, an der entscheidendsten und folgenschwersten Fehlerbeseitigung angemessen mitzuwirken!  99,9999% der Bürger sind letztlich die Maßnahmen zur Zukunftssicherung egal! Im Gegenteil, sie werden heute vielfach auch noch überaus frech und liefern bis heute bei uns perverse Reaktionen ab. Reaktionen, die wir als Beweisstücke für die Nachkommenschaft seit langem sammeln.

Klar ist, damit Sie die Bedeutung unseres Tuns sehen:

Die professionelle Politik hätte niemals zwei Weltkriege ausgelöst und einen Dritten in die Vorbereitungsphase gebracht. Die professionelle Politik hätte niemals das Weltklima zerstört und den internationalen Terrorismus zugelassen. Die richtige Politik hätte mit aller Macht den abgrundtiefen Haß gestoppt, die gigantischen Flüchtlings- bzw. Asylkriege vermieden. Die richtige Politik hätte die ärmsten Staaten der Erde wenigstens annähernd auf das Niveau der vermögenden Staaten gehoben und auch die Kriege gestoppt.

Die professionelle Politik würde niemals die Kulturunterschiede über eine völlig verrückte, ja schon eiskalte Globalisierung zerstören. Die Folgen der unprofessionellen Politik sind: Eine furchterregende Einheitswelt macht sich inzwischen breit. Sie macht unseren ehemals kulturträchtigen und bunt-schillernden Planeten zu einem eintönigen Planeten. Es lohnt sich bald nicht mehr zu reisen.

Die historischen Stadtkerne der Welt sind längst von hässlichen Einheitsbauten einer kalten, einfaltslosen Architektur geradezu "eingequetscht". Und noch kein Ende zu sehen. Zwischen den Häuserlandschaften und bereits in den kleinsten Dörfern rasen Massen von Autos herum, gelenkt von oft unbeherrschten Fahrern, die der fatalen Doktrin nacheilen: „Immer mehr, immer mehr nach oben, mehr money, mehr Ansehen!“ Jedoch diese Triebhaftigkeiten zeigen nur Narren!

Die professionelle Politik hätte nie die bis heute vielfach sich zeigende, unkontrollierte Geburten- und Besiedelungspolitik zugelassen. Auch nicht die für viele Menschen selbst in den Industriestaaten erbärmliche Rentenpolitik. Dass zudem die Bauern die Ländereien vergiften dürfen, das ist eine weitere, sehr üble Konsequenz dieser Politik. Dass unsere Ärzte und Pharmafirmen immer noch an der Krankheit verdienen, das ist schließlich ebenso ein himmelhoch-schreiendes Unrecht. Denn dieses Faktum löst mit die Welle von Massenkrankheiten aus.

 

WIR HABEN ABER DIESE WELT NUR ...

weil die obigen Schulen fehlen, und weil die heutigen Schulen, gerade unsere Universitäten versagen!

Viele denken, dass unsere Universitäten ein gewaltiges Niveau in Sachen Politik zeigen. Doch dem ist überhaupt nicht so: Das heutige Universitätsstudium, insbesondere die "Politikwissenschaft", die Politologie, wie diese an der Harvard oder an der Ecole National Administration ENA: sie sind völlig untauglich für die positive Politik. An diesen Universitäten lernt man bis heute nur diejenige Politik, die die großen Zerstörungen erst auslöst ...

Kaum ein Professor irgendeiner Universität warnt bis zur Stunde vor den laienhaften Politikern. Unsere Universitäten haben in den letzten 100 Jahren nicht einmal vor den grössten Kriegen der Menschheit mit der angebrachten Schärfe gewarnt. Deutsche Arbeiter jedoch taten das schon: Sie drohten bereits vor dem 1. WK mit dem General-Streik, wolle man seitens der Militärs und der Eliten in den Krieg ziehen.

Heutzutage halten die Professoren und ihre Studenten ganz besonders den Mund gerade bei den zentralsten Fragen zu: so dieser, inwieweit nicht unsere Demokratien organisatorische und personelle schwere Fehler aufweisen, ja völlig falsch konstruiert sind.

Zu vermerken: Die Wähler der Politiker sind ebenso ungeschult im Erkennen bzw. Aufspüren der Besten! Das zeigen unsere Tests an Millionen Bürgern in den letzten 30 Jahren. Diese Tests zeigen: Kaum ein Bürger weiß beispielsweise, nach welchen, vor allem richtigen Kriterien man die Politiker auswählt. Ja manche Bürger werden auch noch vorlaut und frech, wenn man sie dahingehend befragt. Bis zur Stunde suchen sich die Mitbürger ihre Kandidaten für die Parlamente, somit die späteren Minister und Ministerpräsidenten, die Kanzler und Präsidenten nach höchst merkwürdigen, ja schon perversen und lächerlichen Eigenschaften aus wie nach "Grossmäuligkeit", leerer Rhetorik, lautstarkem, auftrumpfenden Angebereien, sprücheklopfendem Auftreten in den Wirts- und Versammlungssälen und Fernsehauftritten, pompösen Auftreten und geschwillter Brust bei offensichtlichem Kleinhirn.

Die eigentlichen Wahlen der Bürger beginnen also weit vor den Kongreß- und Bundestagswahlen, beispielsweise im Golfclub, in den Kirchenverbänden, in Wirtshäusern, auf den Straßen, in den Familien. Auffällig ebenso: die meisten Bürger folgen bis heute denen in ihrer Superperversion, die keine großen Forderungen an sie stellen, die sehr viel versprechen, vielleicht dann doch auch sympathisch aussehen, ja sogar den unwichtigen Sexappeal und das noch unwichtigere "Charisma" zeigen.

Es fehlen also bis heute die wichtigsten Schulen der Welt.

Es gibt zwar und sogar Lach-Schulen und Millionen weitere Schulen, auch Surfschulen und Computerschulen. Aber für die entscheidendsten Bereiche keine Schulen. Deshalb dürfen unsere Politiker in grotesker Weise sogar Arzt, Lehrer, Theologen, Schauspieler, Physiker oder gar nichts sein. Perverser geht es nicht mehr. Die "Jamaika-Koalitionsgespräche 2017" in der deutschen Politik sind ein Hohn und die Lachnummer zugleich. Kaum ein zentraler Aspekt des zukünftigen Lebens in Deutschland und Europa spielt dort eine nennenswerte Rolle.

Im Folgenden ein Ausschnitt, wie töricht sich heute viele Bürger benehmen. Wir haben aber inzwischen Zigtausende solcher verrückten Briefe gesammelt:

Im März 2015 schrieb eine törichte Angestellte eines Hotels aus München-West namens Birgit Ber... an einen unserer Politikexperten, obwohl sie seine Position in der Politik bestens kannte, dass sie sich "doch sehr, sehr wünsche, dass dieser endlich einmal einer sinnvolleren Tätigkeit“ nachgehen solle! Diesen abstrusen Brief schickte er lachend an seinen politischen Leserkreis, der da meinte, man müsse "doch der verrückten Person verzeihen und sie übergehen". Doch er antwortete: "So einfach ist das nicht! Die Frau ist weit entfernt von einer Ausnahmeerscheinung! Millionen sind um uns, die so denken. Zudem: Wie hätte man zu reagieren, wenn beispielsweise bei einem Brand eines mit Kindern besetzten Schulhauses einer zu dem Feuerwehrhauptmann sagen würde, dass „er doch endlich einer weit sinnvolleren Tätigkeit nachgehen möge?"

 

Liebe Freunde:

Jede Gesellschaft hat diejenigen Politiker, die sie verdient.
Der Bürger ist hauptschuldig für das, was auf der Erde geschieht! 
Er ist auch verantwortlich für das, was die Medien schreiben, sogar was die Priester in den Kirchen verkünden, was die Politiker - ja die Mafia tun! Wer also das vielleicht GRÖSSTE PROJEKT weit & breit, eine POLITIKER-UNIVERSITÄT auch zu seinem eigenen, großen Vorteil unterstützen will, der soll dies bitte ganz rasch tun und sich an unsjbk@Best-Government.org wenden. 

Lesen Sie bitte diese Website weiter und steigen Sie dann bitte ein in die noch sehr viel wichtigere Website: www.MuchBetterWorld.org, auf der die konkreten Umsetzungsschritte zu weit klügeren Staatsbürgern & Politikern stehen  

 

 

____________________________________________________________

* Das Projekt BEST-GOVERNMENT.ORG umfasst u.a. eine Staatsbürger- und Politikerschulung (ANP), eine Ausbildung für die Kinder und Jugendlichen und die Verfilmungen zweier meiner Romanstoffe ANTARIS und AY.